Cell-Re-Active-Training in Hannover & Augsburg

  Impfungen

Die Impfung und das Immunsystem

Was geschieht im Körper nach einer Impfung?

Unser Körper verfügt über eine komplexe Abwehr – das Immunsystem. Es schützt uns vor Krankheitserregern wie Bakterien und Viren. Bei Bedarf bildet der Körper Antikörper, um die Erreger unschädlich zu machen und eine Ausbreitung zu verhindern.

Genau dieser Angriff wird durch eine Impfung simuliert. Das Immunsystem wird angeregt, mehr zu arbeiten und eine Verteidigung aufzubauen. Der Darm, die Milz und das Blut haben hierbei einen großen Anteil. Kommt der Körper später mit dem echten Erreger in Kontakt, kann er sofort reagieren und eine Erkrankung schnell abwehren.

Impfen – ein Stresstest

Impfen oder anstecken?
Mehr dazu auf
Mach-Dich-STARK-fürs-Leben

Warum sind Impfreaktionen so unterschiedlich?

Kommt es nach einer Impfung zu Reaktionen wie Kopfschmerzen, Müdigkeit oder leichtem Fieber, ist das ein Zeichen dafür, dass das Immunsystem auf die Impfung reagiert.

Allerdings wird für diesen Prozess sehr viel Energie benötigt. Steht dem Körper insgesamt eher wenig Energie zur Verfügung, fehlt die Energie nun an anderer Stelle im Körper. In diesem Fall kann die Impfung zu einer Überforderung führen und Probleme machen.

Kämpfen Sie noch mit unangenehmen Impfreaktionen?

Dann lassen Sie uns herausfinden, welche Zellen in Ihrem Körper ein individuelles Training benötigen.

Unser Tipp!

Möchten Sie sich auf eine Impfung vorbereiten?

Dann trainieren Sie Ihr Immunsystem und damit Ihre Gesundheit. Je besser Ihre Zellen zusammenarbeiten, umso leichter kommt Ihr Körper mit einer Impfung zurecht.

Fragen Sie nach der Impf-Anlage, die während des Impfens geklebt werden kann. So unterstützen Sie Ihren Körper dabei, mit dem Impfstoff besser zurechtzukommen.

© Copyright 2021 I Melanie Schmidt I Cell-Re-Active-Training